Arbeiten wo andere Urlaub machen 😃 welcher Club bietet das schon An Halloween hatte ich das Vergnügen mich aktiv einzubringen. Es war wieder “Grusselzeit” im Robinson Club Ampflwang und es wurde die kultige “Geisterbahn” aufgebaut, in der der Gast nicht durchfährt, sondern mit einem Tourguide in 6er-Gruppen durchgeführt wird.

Nachdem schon alles gruselig umgebaut und dekoriert war hatte ich leider nur 30 Minuten Zeit für das super leckere Buffet. 

Dann gings zum Schmicken und das wirklich auf ganz hohem Niveau.

Um 20:30 Uhr ging es dann los und die ersten “Gäste” kamen schon. Allein der Umstand, dass die Geisterbahn erst ab 18 Jahre war, erklärt den Grusel, den wir verbreiteten. 

Ich durfte mit meiner Gruselpartnerin den Exorzisten nachspielen, wobei ich die leichtere Rolle hatte und nur immer gebrüllt habe “Vorsicht sie ist vom Teufel besessen und so weiter (ich war glaube ich der einzige mit Text). Meine Partnern musste hingegen dauernd zappeln und Pudding aus dem Mund laufen lassen.

Wie die nach 2 Stunden ausgesehen hat könnt ihr euch nicht vorstellen .

Aber ich glaub der Grusel hat sich gelohnt!   

    
 Danke HansPeter dass du das ermöglicht hast und dem ganzen Robinson Team und meiner Gruselpartnerin 

Wir sehen uns dann Weihnachten wenn ich im Robin Kostüm durch den Club sause 👍


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: