Das Hofgut Hafnerleiten, das schon zahlreiche Designpreise eingeheimst hat bietet donnerstags eine Spaghettata an.  Die besteht aus einem 3 Gänge Menü, wobei das Hauptgericht aus einen Nudelgericht besteht das im flambierten Parmesanlaib geschwenkt wird. Das Hofgut steht für „Entschleunigung“, auch so eine Trend der „New Generation“ , wobei das Hofgut nicht dem Trend folgt sondern zeitlos ist.

Der Empfang ist sehr freundlich, das Ambiente sehr stilvoll und nicht aufdringlich. Das 3 Gänge Menü, beim Nudegericht wird man in die Küche geholt wo man dann beim Parmesanschwenken zusehen kann, ist sehr gut, wobei uns aber das gewisse Etwas gefehlt hat, quasi so der gewisse Kick, den die Themenhäuschen versprühen. Es ist aber auf jeden Fall empfehlenswert.

 

IMG_1476

Hufgut

 

img_5640

in Parmesan geschwenkt

 

 

 

IMG_1469

und frisch auf den Teller

img_5632

panna cotta mit Apfel/Ingwer


Kommentar verfassen

Related Posts

5von5 mOsidOsen

25 Jahre ROBINSON Club Ampflwang – Eine Zeitreise

Hallo, da ich ja in Bayern zuhause bin und keine 60 km zum ROBINSON Club Ampflwang habe, ist dies unser „Hausclub“ geworden. Um so mehr freut es mich „exklusiv“ euch einen kleinen Rückblick zeigen … Read more…

5von5 mOsidOsen

Frühlingsgefühle in Südtirol – Gartenhotel Moser

Dem Winter entfliehen und den Frühling ein paar Wochen früher genießen als bei uns in Bayern. Wo kann man das, ohne gleich ins Flugzeug zu steigen? In Südtirol. Mitten in den hauseigenen Wein- und Obstgärten Read more…

5von5 mOsidOsen

Das Rübezahl – der ideale Ort zum Entspannen und Genießen

„Edel, ohne zu protzen. Schlicht, ohne zu verzichten. So sieht sich das Rübezahl.“   – ja, genau das trifft es Unser Wochenendtrip führte uns dieses Mal ins romantische Wellness-Hotel Das Rübezahl, nach Schwangau ins schöne Allgäu. In Read more…

%d Bloggern gefällt das: