Ein kulinarisches Highlight in Innsbruck ist das Lokal Die Wilderin. Ziemlich zentral gelegen in der Nähe vom Goldenen Dachl, in einer Seitengasse, liegt dieses kleine, aber feine Lokal (leider ohne Aussenbereich).
Die Karte ist nicht überladen, es wird sehr viel Wert auf regionale Produkte und verfeinerte bodenständige Gerichte gelegt.
Das ganze Team ist sehr freundlich und man merkt, die machen Ihren Job gerne und mit ganz viel Leidenschaft.
Es hebt sich von den anderen Lokalen ab, es gibt keine 08/15 Gerichte, wie Käsespätzle oder Wiener Schnitzel, sondern
einen Genuss für Gaumen und Auge. Ein weiterer Gaumenkitzler ist der schon kultige “Krautinger” ein Sauerkrautschnaps. Ja, er schmeckt, wie er sich anhört. Aber probieren solltet ihr ihn trotzdem einmal 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Publikum ist sehr international, kommt wahrscheinlich davon,  dass dieses Lokal bei tripadvisor Platz 1 in Innsbruck ist. Einen Tisch reservieren könnt ihr nicht, hier wird euch ein Tisch verpachtet ;-), wie es dort heisst, und das solltet ihr auch tun.  Ein Hingucker ist auch, dass die Rechnung im Einweckglas serviert wird. Nette Gimicks sind zudem das Toilettenrätsel und die beschriebenen Wände. Wir waren begeistert.

5von5 mOsidosen

5von5 mOsidosen


Kontaktdaten
Die Wilderin
Seilergasse 5
6020 Innsbruck
tel: 0512 56 27 28
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag ab 17:00 Uhr

Fotos: mOsi-unterwegs.de


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: