Dieser Beitrag kann Spuren von Werbung enthalten. Und ganz viel Reise-Leidenschaft und persönliche Erfahrung beim Erleben und Geniessen vor Ort.

Apartment oder Wellnesshotel? Beides!!
Ja, richtig gelesen im Wagner’s Aparthotel ist beides möglich.

Eine Philosophie ganz nach unserem Geschmack: “Sie müssen nicht. Sie dürfen aber“. Gemeint ist damit, dass ihr die Flexibilität eines Apartments nach Lust und Laune mit den Annehmlichkeiten vom nur 200m entfernten Stammhaus, dem Wagnerhof, kombinieren könnt. 4 Sterne Wellness, Frühstück und Abendessen ist dadurch möglich, aber kein Muss.

Wir sind hier in Pertisau am Achensee, dem größten See Tirols. 22,3 Kilometer sind es einmal rund um den Achensee. Eine traumhafte Gegend mit See und Berge in perfekter Kombination.

Der Achensee liegt eingebettet wie ein Fjord zwischen Karwendel- und Rofangebirge und wird daher auch gerne als Fjord der Alpen, Tiroler Meer oder wegen der blau-grünen Farben auch als Karibik der Alpen bezeichnet. Und das vollkommen zu Recht. Einzig mit der Wassertemperatur kann er nicht ganz mit der Karibik mithalten 😉

Wagner's Aparthotel Achenssee - mOsi-unterwegs

Ankommen, Abschalten und Wohlfühlen

Ja, das fällt einem hier ganz leicht. Das Wagner’s Aparthotel gibt es seit Sommer 2018. Es wird mit ganz viel Herzlichkeit und Gastfreundschaft von Josef und Alexandra geführt. Unterstützt von den beiden kleinen Töchtern Rosa und Frieda.

Alle 13 Apartments sind hochwertig mit Naturmaterialien eingerichtet, mit Wohn- und Essbereich, großem Flat TV, einer begehbaren Dusche, sowie einer voll eingerichteten Küche.

Apartments – vertraut & heimelig

Die Apartments sind barrierefrei mit einem Lift erreichbar. Sie unterscheiden sich in der Größe, man hat die Wahl von 42 bis 112 Quadratmeter, zwischen See- und Bergblick und zwischen Balkon oder Terrasse.

Cheftable mit Josef Kirchmair

Unser Apartment Nr. 6 – Seezauber

Wir haben uns für Seeblick und Terrasse entschieden.
Alpin eingerichtete und sehr gut durchdachte 42 Quadratmeter mit herrlichen Wohlfühlbetten.

Eine gut ausgestattete Küchenzeile mit großem Kühlschrank, Backofen, einem Geschirrspüler und einer Nespresso-Kapselmaschine.

Ein tolles Wohlfühl-Ambiente zaubern vor allem die Altholzverkleidung und die edlen Stoffe.

Wohnbereich mit Wohn-Schlaf-Couch und Essbereich.

Zudem ein großer Balkon mit Liegestühlen und Blick auf den Achensee und das neue Garten-Spa vom Stammhaus. Sogar die Linienschiffe auf dem Achensee sieht man vom Balkon aus.

Kommt mit auf Roomtour

Offenes Badezimmer mit begehbarer Dusche, separatem WC, kuscheligen Bademänteln und Handtüchern, gepackte Wellnesstasche, den beliebten “Stop the water while using me”-Produkten und “Dusch-Bomben”, die wir bisher noch nicht kannten.

Genuss – wohltuend und lecker

Schon vor der Anreise haben wir eine freundliche E-Mail für den Check-In erhalten. Zudem konnten wir gleich einen Termin für eine Behandlung im SILENCE-SPA vom Wagnerhof vereinbaren, den Tisch für das 5-gängige Abendessen im Wagnerhof reservieren und unseren Kühlschrank mit regionalen Schmankerln befüllen lassen.

Kulinarik – mmmhhh

Wir haben uns für die Pertisauer “Brettljause” entschieden. Herrlich, wenn du von der Wanderung zurück kommst und im Kühlschrank diese regionalen Leckereien vorfindest:

  • 1 Laib Schwarzbrot (Bäckerei Schipflinger)
  • 250g Bauernkäse (Landwirtschaft Wagnerhof- Josef Kirchmair)
  • 250g Butter (Sennerei Reith)
  • 2 Stück Kaminwurzn (Metzgerei Wimpissinger)
  • 100g Speck (Metzgerei Wimpissinger)
  • 2 Flaschen Bier
  • 1 Glas Essiggurkerl

Making of

Ein Highlight, dass ihr unbedingt probieren solltet, ist der hausgemachte Käse von Josef jun. + Josef sen. aus der Milch der eigenen Landwirtschaft mit gut 80-100 Kühen. Und natürlich die Milch, so frisch direkt vom Bauernhof.

Ihr könnt euch täglich neu entscheiden, entweder Frühstücksbüffet im Stammhaus dazu buchen, den täglichen Brötchenservice direkt an die Apartmenttür nutzen oder Selbstverpflegung. Ganz wie ihr Lust habt.

Brötchenservice an die Apartmenttür

Am Vortag wählt ihr bis 17:00 Uhr aus der umfangreichen Liste von Köstlichkeiten euer Lieblingsgebäck, wie z.B. Dinkelweckerl, Kürbiskernweckerl, Laugenbrezel, Vinschgerl, einen ganzen Laib Bauernbrot, … und was ihr sonst

noch gerne zum Frühstück haben möchtet, wie Marmelade, Honig, Bauernbutter, Speck, Käse, Eier, Milch, Saft …

Wir haben von unserer Brettljause vom Vorabend noch genug übrig für unser Frühstück, so dass wir nur noch frische Vollkornsemmeln dazu bestellen mussten. Vergesst auf keinen Fall die Milch und den Käse aus der eigenen Landwirtschaft von Josef junior und senior !!

Ja, die Milch macht’s


Wellnesshotel Wagnerhof
Am Berg. Am See. Im Herzen.

Das Stammhaus ist nur gut 200 Meter vom Aparthotel entfernt, es wird von Josefs Mutter Andrea und seinen Schwestern Monika und Claudia geführt. Ein richtiges Drei-Mädel-Haus.

Der neue Speisesaal ist ein Augenschmaus. Die Stoffe und Lampen, klasse. Ein stylisches Ambiente zum Wohlfühlen mit hochwertigen Materialien für tolle Genussmomente.

Frühstücksbuffet und/oder 5-gängiges Genussmenü am Abend ist auch im Wagnerhof möglich.

Beim Hauptgericht habt ihr die Wahl zwischen Fisch, Fleisch und Vegetarisch. Salate, kalte Vorspeisen und den Käse zum Schluss holt man sich am Buffet. Suppe, Hauptgang und Dessert werden serviert.

Hier ein Auszug aus unserem Menü: Heilbutt Filet “pochiert” Wilder Brokkoli I Rosenkohl I Süßkartoffeln I Korianderschaum

Total begeistert war ich vom Vorspeisenbuffet und besonders von den Schmalzbroten. Sowas von lecker und echt selten an einem Buffet anzutreffen.

Schlemmerfrühstück á la Wagnerhof

Wer es liebt, so wie wir, beim Frühstücksbuffet mit allerlei geschnippeltem Obst verwöhnt zu werden, dazu frisch zubereite Eierspeisen, verschiedene Brote und Kaffee in allen Variationen, ist hier genau richtig beim Schlemmerfrühstück im Wagnerhof.

Wie steht es so schön auf der Homepage vom Aparthotel: “Tisch #12 ist im Wagnerhof immer für Sie reserviert.”

Wellness – Garten-SPA

Das Top-Highlight ist natürlich der erst im Mai 2021 eröffnete Garten-Spa mit zwei Pools, stylischen Panorama-Ruheräumen und Saunabereich.

Ein richtiger Wellness-Verwöhn-Tempel. Ideal zum Relaxen und Chillen nach einer Outdoor-Aktivität.

Viel los am Achensee

Apropos Outdoor-Aktivität. In unserem Apartment wartet schon der Wanderrucksack, den ihr euch gerne ausleihen könnt, auf sein nächstes Abenteuer.

Abenteuer gibt es hier viele zu unternehmen. Sei es Biken, Stand Up Paddleboarden (SUP), Kitesurfen, Gleitschirmfliegen, Wildbach-Tubbing, Hiking, Hochseilgarten – es ist für jeden Adrenalin-Liebhaber was dabei … aber auch für jeden Genießer, einfach an der Seepromenade flanieren, eine gemütliche Wanderung oder Biketour oder genüßlich mit den Linienschiffen den ganzen See erkunden.

AchsenseeCard und Achensee-Erlebniskarte

Zur Übernachtung bekommt ihr die AchenseeCard – die kostenlose Gästekarte der Region. Kostenlos könnt ihr damit den Regiobus Achensee nutzen und bekommt Ermäßigungen z.B. bei der Achensee-Schifffahrt und bei den Bergbahnen.

Diese Gästekarte könnt ihr aber zu einer All-Inklusive-Karte, der Achensee-Erlebniskarte, upgraden.
Für 7 Tage kostet sie dann einen Aufpreis von 70 Euro für Erwachsene und 35 Euro für Kinder ab 15 Jahren.

Hier ein Auszug von Achensee.com zu den aktuellen Leistungen:

“Mit der Achensee Erlebniscard kann sich der Urlauber von Mai bis Oktober mit der Rofanseilbahn und der Karwendel-Bergbahn in luftige Höhen tragen lassen, mit den drei Dampfern der Achenseeschiffahrt auf Tirols größtem See kreuzen, in der Achenseer Museums- und Erlebniswelt in Maurach, den Swarovski Kristallwelten in Wattens,… und im Erlebniszentrum Tiroler Steinöl Vitalberg die Geschichte des Schwarzen Goldes kennenlernen.
Und all diese Freizeitattraktionen können sooft man will besucht bzw. benützt werden.”

Richtig futuristisch ist dieser Hochsteg, direkt am Ortseingang von Pertisau, der kostenlos bestiegen werden kann.

Es lohnt sich, der Ausblick ist klasse. Vor allem morgens, wenn der See noch ruhig ist, ist es dort besonders schön.

Die schönste Achensee-Wanderung: zur Gaisalm

Wir haben uns für die Entdecker-Tour zur Gaisalm entschieden. Die einzige Alm, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist. Du musst dich nur noch entscheiden, erst wandern und dann mit dem Schiff zurück oder erst Schiff und dann wandern. Die Schiffe fahren die Gaisalm in der Hauptsaison jede Stunde an.

Alle Infos, wie Fahrplan und Preise, findest du aktuell unter Achensee-Schifffahrt. Unser Startpunkt ist die Schiffsanlegestelle von Pertisau, nur ein kleiner Fussmarsch von Wagner’s Aparthotel entfernt. Das Auto könnt ihr also stehen lassen.

Nach ca. 25 Minuten haben wir mit einem der Linienschiffe der Achensee Schifffahrt die erste Haltestelle Gaisalm von Pertisau aus erreicht.

Jetzt nicht gleich einkehren, die besten Fotospots kommen erst noch. Dazu geht es viele Stufen steil nach oben auf dem Gaisalmsteig. Das ist der Weg nach der Gaisalm, der über gut 300 teils recht abenteuerliche Stufen hoch und dann weiter nach Achenkirch zur nächsten Schiffshaltestelle führt.

Wir wollten nach einer kurzen Einkehr jedoch zurück nach Pertisau, unserem Ausgangspunkt.

Die Wanderung von der Gaisalm zurück nach Pertisau dauert etwas mehr als 1 Stunde und führt auf einem wunderschönen, schmalen Weg direkt am See entlang. Mega und der Ausblick auf den See unbezahlbar.

Wagner's Aparthotel Achenssee - mOsi-unterwegs

Die steileren Stellen sind durch Seile gesichert.

Wie das Warnschild zeigt, ist Trittsicherheit und festes Schuhwerk empfohlen. Mit Kinderwagen oder Bike ist hier kein Durchkommen.

Top ist auch dieser Durchgang, bei dem der Wasserfall über das Holzdach läuft.

Mit der Karwendel-Bergbahn auf den Bärenkopf

Auch die Bergbahn ist direkt in Pertisau und nur wenige Meter von Wagner’s Aparthotel entfernt. Das Auto könnt ihr also auch bei diesem Ausflug stehen lassen.

Wie Perlenketten an einer Schnur sind sie aufgereiht die fünf Gondeln der Karwendel-Bergbahn.
Oben angekommen empfiehlt sich der Panoramarundweg zur Bärenbadalm.

Die Fotospots sind aber gleich bei der Bergstation. Genießt diesen Wahnsinns-Ausblick auf den Achensee, macht ein obligatorisches Selfie beim Achensee-Bilderrahmen und klettert auf die beiden riesigen Holzstühle.

Ach ja und den Kaiserschmarrn in der Karwendel-Berghütte können wir euch auch ans kulinarische Herz legen.

Ein chilliger Platz für einen Sundowner ist natürlich auch die Strandbar an der Seepromenade. Genießt es.

Auf Wiedersehen

Herzlichen Dank an Alexandra und Josef für die Möglichkeit und euer Vertrauen das Wagner’s Aparthotel auf unserer GenussReise-Tour vorzustellen. Und natürlich auch an die drei Mädels vom Wagnerhof.
Als Gastgeber weiss man ja immer nicht, was Reiseblogger so alles berichten und fotografieren. Umso schöner, dass ihr euch darauf eingelassen habt. Wir haben uns bei euch pudelwohl gefühlt.
Herzlichen Dank auch an Gunther von Achensee Tourismus, dass du uns für die zwei Tage die Achensee-Erlebniskarte zur Verfügung gestellt hast.

Es war uns ein wahres Vergnügen.
Die Region um den Achensee bietet so viele Genuss-Momente, wir kommen bestimmt wieder.

Kontakt:

Wagner’s Aparthotel
Familie Josef Kirchmair jun.
Wagnergasse
A – 6213 Pertisau
Österreich
www.wagners-aparthotel.com


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.