Insiderwissen Karersee

Wir sind ja immer auf der Suche nach Tipps, diesmal ein Reisetipp für den Karersee

“Also wenn jemand den See voll sehen will, dann kommt er am besten im späten Frühjahr (Ende April -Mai) nach der Schneeschmelze. Um die Nixe zu sehen muss man im Herbst kommen.


Da ist der See zwar kleiner, aber die Farben kommen mehr zur Geltung und man sieht
eben die Ondina.
Zudem ist es von den Besuchern her im Herbst ruhiger und es ist nicht so überlaufen”

Karersee – Lago di Carezza

Ein Muss für jeden Südtirolurlauber ist die Fahrt zum Karersee, bekannt auch als der schönste Bergsee der Alpen!
Mit einer Ausdehnung von ca. 300 m Länge, 130 m Breite und einer maximalen Tiefe von 22 m ist der Bergsee ein relativ kleines Naturwunder – aber dieses Farbenspiel! Der Sage nach wollte einst ein Zauberer eine Meerjungfrau mit einem Regenbogen beeindrucken. Als dies nicht funktionierte, warf er die Regenbogenstücke wütend in den See. So schimmert der von unterirdischen Quellen des Latemar-Gebirges gespeiste Bergsee bis heute in den prächtigsten Regenbogenfarben.
Erreichbar ist der See über die Staatsstraße 241 (Eggentalerstaatsstraße – auch Dolomitenstraße genannt). Adresse: Karersee, 39056 Welschnofen, Bozen, Italien

Beim See gibt es ein Besucherzentrum mit Einkehrmöglichkeiten und eine Unterführung, durch die Besucher barrierefrei zum See und zur Aussichtsplattform gelangen. Der Parkplatz kostet 1 Euro pro Stunde.

Am schönsten ist der See am Abend oder frühen Morgen, wenn weniger los ist und sich die rot erglühten Felsen vom Latemar im kristallklaren Wasser des Sees spiegeln. Den Karersee kann man gemütlich in zwanzig Minuten umrunden.

Hier gehts zum Flyer: 

Wir hoffen ihr erzählt es nicht weiter

Hotelempfehlungen:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken


3 Kommentare

Tamara · November 15, 2017 um 9:04

Der Karersee ist so so schön! Ich war vor zwei Jahren auch dort – wir waren im Pustertal auf Urlaub und haben einen Ausflug zum Karersee gemacht. Seitdem habe ich schon so vielen meiner Freunde Südtirol und vor allem den Karersee empfohlen.
Dieses Jahr zog es uns in Richtung Meraner Land ins Gourmethotel Preidlhof – im Urlaub gut zu essen ist uns nämlich auch immer wichtig und wir wurden nicht enttäuscht! 😉

    mosiunterwegs · November 15, 2017 um 9:08

    Besten Dank. Wir können auch das Hotel Friedrich in Welschnofen an Herz legen, wenn ihr wieder mal in der Gegend rund um den Karerersee. Das Gourmethotel Preidlhof werden uns dann mal auch ansehen.
    Liebe Grüße Werner

Top of Latemar – Hotel Cristal in Obereggen, Südtirol. – mOsi unterwegs · Juli 22, 2018 um 9:15

[…] über Wellschnofen dauert es ca. 20 Minuten. Bei unserem letzten Südtirol-Trio haben wir dazu einen Blogbeitrag […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere