Dieser Beitrag kann Spuren von Werbung enthalten. Auf jeden Fall ganz viel Reise-Leidenschaft und persönliche Erfahrung beim Erleben und Geniessen vor Ort.

Naturparkregion Reutte

Unsere GenussReise-Tour geht weiter zum Tor von Tirol, in die Naturparkregion Reutte, ins Tiroler Außerfern.

Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal - GeussReise.blog


Das Tiroler Außerfern liegt gleich an der Grenze zu Bayern. Ihr benötigt daher keine österreichische Vignette für die Anreise. Erst geht es für uns an München vorbei und dann durchs Allgäu. Auch die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sind ganz nah.

LechLife Travelhouse

Das LechLife Travelhouse ist kein Hotel, aber trotzdem mehr als ein Apartmenthaus:
42 Apartments, 2 Pools, 1 Wellnessbereich und vieles mehr erwartet euch.


Das Haus wurde kürzlich vom Naturhotel in ein modernes Travelhouse verwandelt mit Apartments und Studios im freshem Look, einem neuen Infinity-Pool und einem super freundlichen Team.

Das LechLife liegt idyllisch in Wängle, im Talkessel von Reutte, am Rand der Tannheimer Berge. Nebenan fließt der Leinbach vorbei. Geparkt wird kostenlos unter dem neuen Poolbereich, im neuen Carport mit E-Ladestation.

fresher look

Beim Betreten fallen uns sofort die stylischen Bilder auf. Sie ziehen sich wie ein bunter Faden durch das ganze Haus und zaubern bestimmt auch euch ein Lächeln ins Gesicht.

Die Farbwelt rosa, mintgrün und türkis verleiht dem Haus sofort ein frisches Ambiente und macht Lust mehr zu entdecken.

neuer Infinitypool

An unserem Genusswochenende war das Wetter leider nicht ganz so traumhaft, daher haben wir gleich die Gelegenheit genutzt um den Außenbereich zu erkunden, bevor der angekündigte Regen einsetzt.


Nigelnagelneu ist der beheizte Infinitypool mit Bergblick.

In den Hängestühlen könnt ihr so richtig schön die Seele baumeln lassen.

Einzig die Verbindung vom Poolbereich zum Haupthaus ist für mich, am Haus entlang, noch nicht ideal gelöst.

Livingroom Spa

Ein ungewöhnlicher Name. Aber voll passend wie sich nach dem ersten Blick in den Wellnessbereich herausstellt. Lasst euch überraschen.

Ins Auge fallen auch hier die großen Bilder, die dem Bereich einen besonderen Touch verleihen.


Vor allem der Mund, der sich so schön im Wasser spiegelt, hat es uns angetan.

Rund um den Indoorpool sind verschieden-farbige Loungemöbel verteilt, dazu chillige Musik – wirklich eine Kombination aus SPA und Wohnzimmer.


Einfach urgemütlich und stylisch dazu.

Nur durch die Glas-Tür und schon steht ihr im Sauna-Bereich.

Sauna-Bereich

Auch hier wieder der volle Eyecatcher mit dem Kronleuchter und dem runden Sitzsofa in rosa.


Die gepackte Badetasche mit kuscheligem Bademantel und Schlappen findet ihr in eurem Apartment.

Zirben-Finn-Sauna, Zirben-Bio-Sauna oder Dampfbad – ihr habt die Wahl.

Eine schöne Atmosphäre zaubert zudem die farbenfrohe Beleuchtung der verschiedenen Saunen.

Kraftplatz

Im Fitness-Studio, Kraftplatz, könnt ihr euch auf den Technogymgeräten austoben und den Ausblick in die Natur genießen.

Ihr könnt sogar Massagen und Anwendungen über die Rezeption buchen.

Wohnen

42 Apartments und Studios in verschiedenen Größen mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern stehen euch zur Wahl. Je nachdem mit wem ihr euren Tirol-Urlaub plant.

Apartment 204

Wir haben das Apartment 204 mit einem Schlafzimmer und Terrasse mit Poolblick bewohnt.

Auch hier der freshe look durch die mintgrünen Wände in Kombination mit dem hohen daybed in rosa, den rosa Hochstühlen und den bunten Bildern an der Wand.

Informieren könnt ihr euch in der praktischen Gastfreund-App über alle Service-Angebote im Haus und auch über Ausflugstipps in die Region.


Superbequeme Boxspringbetten und Blackout-Verdunkelung im Schlafzimmer. Da wir uns gerne von den ersten Sonnenstrahlen wecken lassen, wäre für uns ein zusätzlicher lichtdurchlässiger Vorhang vorteilhaft, der nicht verdunkelt, aber trotzdem den Blick von der offenen Terrasse hinein erschwert.

Badezimmer

Ebenerdige Dusche, Steinwaschbecken, Föhn, Pflegeserie und Bademantel – alles da zum Wohlfühlen.


Handtuchtiere sind einfach eine Freude. Hier im modernen Bad empfängt uns dieser süße Elefant.

Top eingerichtet – an alles gedacht

Die Küche ist top eingerichtet. Ihr habt einen großen Kühlschrank, einen Geschirrspüler, einen kleinen Induktionsherd und andere hochwertige Küchengeräte, wie Kapselmaschine, Wasserkocher und Toaster, dazu schönes Geschirr.

Für den richtigen Sound sorgt das Marshall Soundsystem mit Bluetooth Connect.

Besonders viel Wert wird im LechLife auf Mülltrennung gelegt und es ist alles top beschriftet.

Kleine Dinge machen den Unterschied

Wie so oft machen die kleinen Dinge den Unterschied. Und davon gibt’s hier einige zu entdecken. Zur Begrüßung liegen zwei sündige Pralinen einer örtlichen Manufaktur für uns bereit.

Der Love-Schriftzug in der Glühbirne, das Logo auf allen Kissen und auf der Badetasche – top.

Und die kreativen Türhänger “Heute bin ich ein fauler Esel” mit der kostenlosen Zwischenreinigung. Sofort verliebt haben wir uns auch in die Scheinwerfer-Stehlampe.

Sollte mal etwas kaputt gegangen sein, einfach ein post-it drankleben und es wird sich darum gekümmert.

Die Schleife an der Küchenrolle – ja an diesen Kleinigkeiten sieht man, da steckt Liebe drin.

Futterkrippe

Im LechLife könnt ihr euch in eurem Apartment selbst verpflegen. Neben der Rezeption habt ihr an der Futterkrippe, reichliche Auswahl an regionalen Schmankerl, von hausgemachtem Chili sin carne bis Spinatknödel, Reis, Nudeln, … dazu gekühlte Getränke und Spirituosen.


Probiert unbedingt das Zirben-Radler ZAPFN in der stylischen Dose. Es ist von BIEROL, dem Regionalitätspreisträger & Gault & Millau Gewinner. Moderne Bierkultur made in Tirol.

Regionale Schnapssorten, spezielle Hausabfüllungen beim Wein. Hier wird wirklich jeder fündig.

Auch diesen Grill könnt ihr euch an der Rezeption für eure Terrasse oder Balkon kostenlos ausleihen.

Frühstückskorb

Beliebt ist der Frühstücksservice. Gleich zur Übernachtung dazu buchen und morgens über den voll gepackten Frühstückskorb auf dem kleinen Klapp-Tisch vor der Apartmenttür freuen.

Weich gekochte Eier, Käse- und Wurstauswahl, verschiedene Brötchen, Gemüsesticks, Aufstriche, hausgemachte Marmeladen, Saft, Milch, Gemüsesticks, Joghurt und Müsli, aber auch Pfannkuchen und Porride am Sonntag.

Es ist wirklich sehr reichlich. Hier hätten wir uns über ein Auswahlmenü gefreut, um unsere persönlichen Frühstücks-Favoriten auswählen zu können.

Wünsche für den nächsten Morgen könnt ihr aber auch einfach mit einem Zettel im Korb an die Küche schicken.

Burgertime am Freitag

Freitags werden zum umfangreichen Angebot in der Futterkrippe noch leckere Burger mit Pommes angeboten.

Frisch zubereitet und zum Wunschtermin ins Apartment geliefert.

Tatarenhut

Wer sich einen besonderen Genussabend gönnen will, bestellt sich einen Tatarenhut mit allen Zutaten für einen geselligen Abend im Apartment. Eine Kombination aus Heißer Stein und Raclette.

Das Paket enthält pro Person 200g Fleisch oder Fisch, Käse, Kartoffeln, Gemüse, verschiedene Saucen , Kräuterbutter-Baguette und Salat mit extra Dressing.

Für das Hutessen bekommt ihr das Gerät samt Verlängerungskabel und euch wird auch die Handhabung genau erklärt.

entdecken – erleben – genießen

Zu den 4 Highlights der Region gehört die Burgenwelt Ehrenberg – dort könnt ihr ins Mittelalter eintauchen, die highline 179 – den Blick mit Kick auf der längste Fußgängerhängebrücke im Tibetstyle, die Bergwelt Hahnenkamm und die Alpentherme Ehrenberg.

Mit der AKTIV Card, der kostenlosen Gästekarte in der Naturparkregion Reutte, könnt ihr viele Angebote mit Vergünstigungen nutzen. Mehr dazu: https://www.reutte.com/aktivcard

Highline 179

Direkt über der Fernpass-Straße B179 verbindet hier die highline 179, die längste Fußgängerhängebrücke im Tibetstyle der Welt, die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia.

Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal - GeussReise.blog


Parken könnt ihr für 5 Euro bei der Burgenwelt Ehrenberg. Hier bekommt ihr auch die Eintrittskarte für die highline für 8 Euro.

Dann entweder zu Fuß gut 20 Minuten den steilen Berghang in Serpentinen hinauf wandern oder ihr kauft euch für 7 Euro ein Ticket für den Schrägaufzug.

Schon seid ihr oben und das Höhenabenteuer, der #kickmitblick, kann starten. In 114 Meter Höhe geht es 406 Meter über Gitterrost auf die andere Seite und den gleichen Weg auch wieder zurück. Ich habe es mit Höhenangst und etwas Überwindung geschafft, auch wenn die Brücke wirklich spürbar schwankt. www.highline179.tirol

Schloss Neuschwanstein

Von der highline179 ist es auch nicht mehr weit ins Allgäu zum Lechfall und den Königsschlössern rund um Füssen. Perfekt für eine Stippvisite beim meistbesuchten Schloss Neuschwanstein und der berühmten Marienbrücke.

https://www.neuschwanstein.de

Bergwelt Hahnenkamm

Vom LechLife aus erreicht ihr schon nach einem kurzen Fußmarsch die Talstation der Hahnenkamm-Bergbahn. Mit der AKTIV CARD erhaltet ihr z.B. 50% Ermäßigung auf Berg- und Talfahrt. Oben erwartet euch z.B. der 4 Tälerblick. https://bergwelt-hahnenkamm.at

Aber auch rund um das Haus starten einige Wanderwege.

Plansee

Zum Plansee, dem 2. größten See des Landes, sind es nur knapp 10 km. Am besten verbindet ihr den Ausflug an den Plansee mit den Stuibenfällen.


Stuibenfälle

Vom Parkplatz bei den Umspannwerken der Elektrizitätswerke Reutte, hinter den Produktionshallen des Metallwerk Plansee, wandert man der Beschilderung folgend Richtung Stuibenfälle.

Der Rundweg geht dabei an schroffen Felswänden entlang, immer bachaufwärts über eine Brücke zu den ersten kleinen Wasserfällen. Bei der Weggabelung könnt ihr euch entscheiden, entweder den gemütlicheren Hermannsteig oder den steileren Ministersteig.

Dankeschön

Herzlichen Dank an Albert, Anna und das gesamte Team vom LechLife Travelhouse, dass wir euer wirklich freshes Quartier auf unserem Blog ausführlich vorstellen können.

Auf Wiedersehen

Mit einem Gruß von der größten Wanderbank verabschieden wir uns aus der Naturparkregion Reutte, Tirol und dem Allgäu bis zum nächsten Mal.

12 m lang und 6 m hoch ist die Wanderbank Allgäu. Sie wurde im Sommer 2015 am Panoramaweg erbaut. Parken: Wanderparkplatz: Bürgerhaus, Rotachstraße 8, 87466 Oy-Mittelberg

Kontakt Travelhouse LechLife:


Travelhouse LechLife
Holz 1a
6610 Wängle
Österreich

www.lechlife.at


1 Kommentar

GenussReisen - Reisemagazin · August 11, 2023 um 10:01

[…] LechLife Travelhouse – Wängle TirolGenuss- und Aktivhotel Sonnenburg – Kleinwalsertal Hotel Alpina Wellness & Spa Resort – TirolHotel Fräulein Leni – GamlitzHotel Sonnenhof – Grän Tannheimer TalVila Vita Pannonia – Pamhagen im BurgenlandEdlgütl – BreitenbergRatscher Wein- und Genusshotel – RatschHollmann Beletage – Wien […]

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Datenschutz
Ich, werner moser (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, werner moser (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.