Unser Blogbeitrag kann wieder Spuren von Werbung enthalten. Und ganz viel Reise-Leidenschaft und persönliche Erfahrung beim Erleben und Geniessen vor Ort.

Grüß Gott im Tannheimer Tal, einem der schönsten Hochtäler Europas.

Auszeit im Tannheimer Tal bedeutet in erster Linie Natur pur und traumhaftes Bergpanorama.
Tiefe Täler, hohe Gipfel und klare Bergseen.

Egal ob du aktiv sein oder zur Ruhe kommen willst, Möglichkeiten etwas zu erleben hast du hier viele: Wandern, Biken, Radwandern, Klettern, Geo-Pfad, Golf, Gleitschirmfliegen, Ballonfahren, Rodeln, Burgen und Schlösser, …

ZeitGenuss im Hotel & Spa Bergblick

Diesmal führt uns unsere GenussReise-Tour ins Tannheimer Tal.

Im Ortsteil Grän befindet sich auf einer Anhöhe das Hotel Bergblick. Es wurde erst 2020 aufwendig erweitert und umgebaut. Neues Highlight ist vor allem der große Innen- und Außen-Panoramapool. Aber dazu später mehr.

Das Tannheimer Tal liegt als zauberhaftes Hochtal etwa 1.100 m hoch in den Allgäuer Alpen, im österreichischen Tirol.

Herzlich Willkommen im 4* Hotel Bergblick

Ankommen – Wohlfühlen und Genießen.
Ihr habt Lust auf einen Wellnessurlaub, einen Wanderurlaub, Genussurlaub oder sucht nach einem Entspannungsurlaub mit viel Erholung und sanfter Bewegung oder interessieren euch Uhren und Kunst?
Hier seid ihr in jedem Fall goldrichtig!

Kontakt

Hotel Bergblick
Am Lumberg 20
6673 Grän, Tannheimer Tal
Tirol, Österreich
www.hotelbergblick.at

Bereits beim Betreten des Hotels fallen uns die schön beschrifteten Schiefer-Herzen auf, die alle neuen Bergblick-Gäste namentlich willkommen heißen. Wir lieben solche persönlichen Botschaften.

ZeitGenuss

Ein weiteres Highlight sind die vielen historischen Uhren. Über 50 Exemplare sind im ganzen Hotel verteilt, alles Raritäten, die der Hotelinhaber über Jahre gesammelt hat und hier gekonnt in Szene setzt.

Ja, das Thema Zeit zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Hotel.

An jeder Ecke entdeckt man etwas Neues und Spannendes. Das Hotel gleicht mit den vielen, teils auch sehr modernen, Kunstwerken einer Kunstgalerie und ist zugleich der perfekte Rahmen für die historischen Uhren.

Wir haben uns darüber auch mit Magdalena unterhalten. Sie ist zuständig für das Marketing im Haus.
Hört rein in unseren Talk auf der Terrasse.

WellnessZeit

Neues Herzstück im Bergblick ist der traumhafte In-und Outdoor-Panorama-Pool.

Taucht ein in die Wellnesswelt und genießt den Blick auf die Berge. Oder ihr gönnt euch eine Massage, ein Peeling oder eine der vielen Anwendungen.

Ist diese Spiegelung der umliegenden Berge nicht traumhaft?

Super chillige Ruhebereiche. Sehr abwechslungsreich gestaltet. So könnt ihr jeden Tag einen neuen Blickwinkel geniessen.

Bergblick-Spa

In unserem Video nehmen wir euch mit, einmal quer durch den Bergblick-Spa mit Kräuterdampfbad, Almsauna, Sanarium, Solegrotte, Infrarot-Zirbenstube, Ruheräumen mit Wasserbetten und Liegeschaukeln, Bergsee-Becken und Eisgrotte.

Ich komm gleich ins Träumen und wünsch mich zurück.

Lounge und Bar

Es sind aber nicht nur der Wellness-Bereich und die Ausstellungsstücke die uns begeistert haben auch die verschiedenen Deckengestaltungen und das jeweilige Interieur. Jeder Bereich hat seinen ganz eigenen Charme.

Tolle Materialen, viel Holz und überraschende Elemente. So findet bestimmt jeder seinen Lieblingsplatz. Das Publikum ist sehr gemischt, von Pärchen jeden Alters, bis Familien und Mädels im Wellness-Urlaub.

Sonnen-Terrasse

Draußen frühstücken, den Aperitif genießen oder auch als Nicht-Hotelgast die gastronomischen Schmankerl kosten, das alles ist hier möglich.

RuheZeit: Wohnen – Genießen – Entspannen

Ihr habt die Wahl von Einzelzimmer mit 25 qm, Doppelzimmer mit 30 qm, über Juniorsuite, Familiensuite bis zur Edel Suite Edelweiss mit ca. 90 qm. Entweder mit Talblick oder Morgensonne und Blick zur “Krinnenspitze”. Alle Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Jedes Zimmer ist ein Unikat. Die Kunst an den Wänden eigens ausgewählt. Die Möbel feinste Handarbeit. Der Ausblick einzigartig. In diesem Wohlfühl-Ambiente könnt ihr also ganz fix eintauchen in die Erholung, Entspannung oder Entschleunigung.

Unser Doppelzimmer 103 gehört zur Kategorie Comfort mit Talblick. Es liegt gleich im ersten Stock, auf der gleichen Ebene wie der Bergblick-Spa und die Liegewiese.

Gemütliche 38 Quadratmeter mit Holzfußboden, Sitzecke mit ausziehbarer Couch, reichlich Ablagefläche, Schreibtisch, Kachelofen, Minibar und TV.

Zur Begrüßung steht ein Krug Bergblick-Wasser in der Zirben-Karaffe bereit. Wir lieben diesen beruhigenden Zirben-Duft.

Dazu ein Obstteller und eine persönliche Begrüßungskarte. Unseren Gutschein für 2 Gläser Prosecco lösen wir beim Abendessen ein.

Übrigens, die erste Füllung der Minibar ist kostenlos.

Von der großen Terrasse aus habt ihr einen herrlichen Blick auf die Berge des Tannheimer Tals.

Modernes Bad mit begehbarer Dusche und WC. Bademantel und gepackte Wellnesstasche stehen bereit.

GenussZeit: Frühstück

Während des gesamten Aufenthalts hast du einen reservierten Tisch, auf dem morgens schon die Morgenpost mit Wettervorhersage, Wandervorschlägen und Aktionen im Spa-Bereich bereit liegt. Daneben das Wahlmenü für das mehrgängige Abendessen.

An der Live-Cooking-Station bestellst du dir dein Frühstücks H(ei)ghlight und bedienst dich anschließend am reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Dein Frühstücksherz wird Freudensprünge machen: frisches Obst, Gemüseschnipsel, süße Teilchen, Honig aus der Wabe, selbstgemachte Marmeladen, Aufstriche, Bauernbutter, Overnight-Oats, Smoothies, Säfte, …

Einen Kaffeeautomaten gibt es leider nicht, daher werden alle Kaffeespezialitäten an den Tisch serviert.

Genuss-Zeit: 3/4 Pension

Abends bedienst du dich am Salat- oder Vorspeisenbuffet, die weiteren Gänge werden an den Tisch serviert. Beim Hauptgang hast du täglich die Wahl zwischen Fisch, Fleisch und einem vegetarischen Gericht.

Hier ein Auszug aus der Gourmetküche: Schwertfisch-Carpaccio, Seezungenröllchen mit Kräuterrisotto, Oktopus mit mediterranem Kartoffelstampf, Tiramisu mit Tonkabohnen-Eis. Mmmmhhh, einfach lecker.

Dazu gerne eine Weinempfehlung des Hauses, ein edler Tropfen aus dem stylischen Weinkeller.

Du hast aber auch die Möglichkeit, deine 3/4 Pension mit einem ganz besonderen Gourmetabend upzugraden. Seit dem Umbau ist das Gourmetrestaurant “Grunstube” neu dazu gekommen. Es ist jeweils von Donnerstag bis Samstag geöffnet. Auch Nicht-Hotelgäste können hier einen Tisch reservieren.

Die Menüs von Küchenchef Philip Lochmann und seinem Team richten sich nach den Jahreszeiten. Die Produkte werden mehrheitlich von regionalen Bauern und Lieferanten aus der Region bezogen.

Auch abends ist der neue Eingangsbereich ein richtiger Eyecatcher.

Tannheimer Tal Card

Beim Hotelaufenthalt ist die Tannheimer Tal Card inklusive. Im Sommer kannst du damit alle Bergbahnen täglich kostenfrei benutzen und den Wanderbus. Alle Details findest du hier unter www.tannheimertal.com

Davon haben wir natürlich ausgiebig Gebrauch gemacht.

Neunerköpfle

Mit der Bergbahn rauf auf das Neunerköpfle mit bestem Blick auf Tannheim.

Durch die einzelnen Stationen besonders abwechslungsreich und mit vielen Fotospots bestückt, ist der 1,5 km lange 9erlebnis-Weg ab der Bergstation Neunerköpfle.

Vorbei an der Kuhglocken-Orgel, dem größten Gipfelbuch der Alpen, der XL-Holzbank, dem Holzherz und diesen vielen Kleeblättern mit verschiedenen Wörtern, wie Zweisamkeit, Glück, Liebe, …

Perfekt passt für uns natürlich das Kleeblatt mit “Genießen” 😉

Hier oben kannst du auch den Gleitschirmfliegern beim Starten zusehen.

Füssener Jöchle

Bequem mit der 8er-Gondel geht es nach oben zum Füssener Jöchle. Ein Highlight ist hier der Riesen-Sonnenpanoramahut, ein herrlicher Aussichtspunkt. Er ist zudem der größte drehbare Wanderhut der Alpen!

Auf der Hutkrempe sitzend oder stehend könnt ihr euch drehen lassen und so den 100-Gipfelblick ins Tannheimer Tal und auf der anderen Seite ins Allgäu geniessen. Auf dem Weg weiter gelangt ihr zum Gamskopf.

Haldensee

Blick auf den Haldensee vom Neunerköpfle aus. Gleich neben dem türkisblauen Bergsee findet ihr die Wasserwelt Haldensee mit Rutsche und mehreren Schwimmbecken.

Vilsalpsee

Immer einen Besuch Wert ist der malerische Vilsalpsee. Am Besten mit dem Mountain-Bike.


Von der Ortsmitte Tannheim verläuft der Weg ca. 4 km zum Vilsalpsee. Zu Fuß brauchst du ungefähr 1 Stunde. Bus und Tannheimer Alpenexpress bringen dich in ca. 10 – 15 Minuten hin. Mit dem Auto fährt man ca. 10 Minuten, aber die Zufahrt ist zeitlich beschränkt.

Du willst mehr?

Eine der TOP ausgezeichneten Wanderwege 2019 ist der “Grenzgänger” eine anspruchsvolle alpine Mehrtagestour. 80 Kilometer, aufgeteilt in 6 Etappen, mit mehr als 6.000 Höhenmetern.

Interessant hört sich auch der Schmugglersteig vom Wannenjoch zum Iseler an. Früher wurde hier Salz und so manch anderes begehrtes Gut ins angrenzende Allgäu geschmuggelt.

Danke und Auf Wiedersehen im Tannheimer Tal

Vielen Dank an das ganze Team vom Hotel Bergblick. Es war uns ein Genuss und ein Vergnügen, das Hotel auf unserer GenussReise-Tour zu erkunden. Und es gab wahrlich viel zu Fotografieren bei euch. Freut uns sehr diese besondere GenussZeit auf unserem Reiseblog vorstellen zu dürfen.

Aber auch in der näheren Umgebung haben wir noch Tipps für euch.

Highline 179 in Reutte

Erlebe den Blick mit dem #Kick. Seit 2014 gibt es in Reutte in Tirol, nur ca. 25 km vom Tannheimer Tal entfernet, diese spektakuläre Hängebrücke für Schwindelfreie. Als längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibetstyle wurde sie 2014 vom Guinnessbuch der Rekorde ausgezeichnet.

Die highline 179 ist eine 400 Meter lange Fußgänger-Hängebrücke in Form einer Seilbrücke. Direkt über die Fernpassstraße B 179, südlich von Reutte in Tirol. Sie erstreckt sich in einer Höhe von über 100 Metern über die Burgenwelt Ehrenberg und verbindet die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Mehr dazu hier:


Königsschlösser in Füssen

Wenn ihr einen Abstecher nach Füssen zum Schloss Neuschwanstein plant, haben wir noch einen Shopping-Tipp für euch.

1803

Nehmt euch Zeit für das Füssen Outlet Center. Dort können wir euch vor allem den “1803 Store” ans Herz legen. Outdoorkleidung made im Allgäu. Das gesamte Sortiment gibt es nur hier und in Oberstdorf.

Vom Hotel Bergblick in Grän sind es 25 Kilometer bis nach Füssen ins Outletcenter FOC. Es lohnt sich 😉

Weitere interessante Blogbeiträge für euch:
Winterzauber im Genießerhotel Hohenfels im Tannheimer Tal
Das Rübezahl, Schwangau im Allgäu


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Ich, werner moser (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, werner moser (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.