Wir vom GenussReise.blog mOsi-unterwegs sind immer auf der Suche nach aussergewöhnlichen aber bodenständigen Lokalen. Da darf natürlich das kook 36 nicht fehlen.

Vor zwei Jahren haben Daniel Klein und seine Lebenspartnerin Josefine Noke den Schritt gewagt und ein eigenes Restaurant eröffnet. Nicht in München oder Leipzig, wo sie lange in namhaften Häusern tätig waren, sondern in Niederbayern, der Heimat von Daniel. Knapp 50 km von Passau entfernt liegt ihr Restaurant kook 36 im ländlichen Moos, im Landkreis Deggendorf.

Kontinuierlich verfolgen Sie ihren Traum, nicht alles auf einmal, Schritt für Schritt ist ihre Devise. Sie investieren viel Zeit um in ihrem Lokal noch mehr von ihrer eigenen Note, ihrer Handschrift einzubringen: es werden Teller getöpfert, Lampen geplant und selbst gebaut, ein großer Tisch für den neuen Bereich designt, neue Stühle auf Herz und Nieren getestet. Die beiden sprudeln nur so von Kreativität und Elan. Sie lieben einfach was sie tun.

Zudem ist Daniel sehr spontan und war sofort bereits für dieses kurze Video. Und auch einen Blick in die Küche dürften wir werfen und dabei dem Küchenchef beim Anrichten am Pass über die Schulter schauen.

kook 36 - mOsi-unterwegsEin herzliches, sehr professionelles und besonders aufmerksames Team rund um die Inhaber, Chefkoch Daniel Klein und Serviceleitung Josefine Noke. Alle machen ihre  Arbeit mit sehr viel Herzblut und Liebe zum Detail – und das spürt und schmeckt man.

Kook 36 - mOsi-unterwegsStilvoll eingerichtet bietet es die perfekte Location für außergewöhnliche aber nicht abgehobene Küche.

Jedes Gericht ist nicht nur ein “Augenschmaus” –  für Leute die ihr Essen gerne fotografieren 🙂  – sondern es schmeckt auch sehr sehr lecker.

Wechselnde Menüs, aber auch eine wechselndes a la Card-Küche erwarten die Gäste.

Selbstgemachtes Sauerteigbrot mit verschiedenen Aufstrichen und Variationen von Butter.
Kreativ präsentierte Grüße aus der Küche.

Kalte Vorspeise: Thunfisch – Mais – Wasabi – Rohrzucker

Warme Vorspeise: Short Rib – Graupe – Bergkäse – Granatapfel

Suppe: Erdnuss – Jakobsmuschel – Kiwi – Oxalis

Zwischengang 1: Heilbutt – Spitzkohl – Trüffel – Traube

Zwischengang 2: Hamachi – Pastinake – Chorizo – Belper Knolle

Hauptgang: Landschwein – Möhren – Brezen – Kohl als “Schweinebraten reloaded”

Zwischengang Pralinen und Dessert: Tamarillo – Vanille – Kürbiskerne

Wir wünschen den Beiden bei der kontinuierlichen Verwirklichung ihres Traums weiterhin viel Elan und Freude, aber auch genügend Pausen um neue Energie zu schöpfen.
Auf Wiedersehen.

Kontakt:
Restaurant kook 36
Daniel Klein

Thundorfer Straße 36
94554 Moos


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.